DEUTSCHE VIZEMEISTERSCHAFT FÜR DAMIAN KEBERNIK

hennigsdorfer-ringer-in-potsdam-auf-der-matte
HENNIGSDORFER RINGER IN POTSDAM AUF DER MATTE
28. März 2018
hrv-nachwuchs-in-demmin-ganz-stark
HRV – NACHWUCHS IN DEMMIN GANZ STARK
12. April 2018

DEUTSCHE VIZEMEISTERSCHAFT FÜR DAMIAN KEBERNIK

deutsche-vizemeisterschaft-für-damian-kebernik
Ringen: Deutsche Meisterschaft der B-Jugend in Frankfurt/Oder

Sensation beim Heimspiel

Bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend in der griechisch-römischen Stilart in Frankfurt/Oder sorgte der Hennigsdorfer Ringer Damian Kebernik in der Klasse bis 75 kg für Furore und holte sich nach tollen Kämpfen die Vizemeisterschaft.

Kebernik hatte es während der Meisterschaft mit Gegnern zu tun, gegen die er zum Teil schon mehrfach verloren hatte. Doch er holte sich gleich im ersten Kampf genügend Selbstvertrauen, als er seinen Kontrahenten auf die Schultern legte. Auch in den nachfolgenden Kämpfe überzeugte der Sportschüler mit gutem Ringen und ließ sich von einer Welle der Begeisterung, welche fast die ganze Sportschule auslöste, zum Erfolg tragen. Im Finale traf er dann aber auf den Meister schlechthin. Sein Gegner hatte bis dahin alle seine Kämpfe vorzeitig auf Schulter gewonnen und ließ sich von Kebernik nicht überraschen, obwohl der ihm Paroli bot. Damian Kebernik speckte für die Meisterschaft ganze drei Kilo ab, um nicht in einer höheren Gewichtsklasse kämpfen zu müssen, wenngleich er es dort wahrscheinlich einfacher gehabt hätte, weil dort die Konkurrenz nicht so stark war.

Der zweite Starter vom 1. Hennigsdorfer Ringerverein Maximilian Gralow hatte es in seiner Gewichtsklasse ( bis 52 kg) ungleich schwerer. Er traf durchweg auf ältere Konkurrenz und belegte nach guten Ansätzen Platz 14.

bj

//]]>