MELORY IHM BEI DEUTSCHER MEISTERSCHAFT IN DEN TOP TEN

Ringen: Deutsche Meisterschaft in Berlin-Adlershof

Mit Melory Ihm nahm zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins eine weibliche Ringerin des Hennnigsdorfer Ringervereins an einer Deutschen Meisterschaft teil und schaffte es auf Anhieb, sich unter den besten zehn Kämpferinnen von Deutschland zu platzieren.

„ Melory hatte leider einen starken Pool mit der späteren Deutschen Meisterin erwischt. Im anderen Pool wäre sie wahrscheinlich noch besser platziert gewesen, schätzte ihr Trainer Bernd Brennert ein, der gemeinsam mit seinem Sohn Norman die Sportlerin begleitete. Melory Ihm machte aus der Not eine Tugend und bestach mit einer guten Einstellung. Trotz eines Trainingsrückstandes – sie war verletzt – legte Ihm gute Auftritte hin und wurde gleich in ihrem ersten Jahr bei der B-Jugend Neunte. Die beiden Trainer waren von ihrem Schützling beeindruckt. Jetzt heißt es Daumen drücken, wenn am kommenden Wochenende Damian Kebernik und Luke Zippel ihre Deutsche Meisterschaften bestreiten.

bj

//]]>