MASSENSCHLÄGEREI FÜHRTE ZUM KAMPFABBRUCH

KAUM NOCH CHANCEN AUF PLATZ DREI
17. Dezember 2019
Offene Berliner Meisterschaften 2019 in Hellersdorf
ZWEI MEDAILLEN BEI BERLINER MEISTERSCHAFTEN
15. Januar 2020

MASSENSCHLÄGEREI FÜHRTE ZUM KAMPFABBRUCH

Ringen: Landesliga Sachsen-Anhalt

Ein in dieser Sportart ungewöhnlicher Vorfall, ereignete sich am letzten Wochenende im Finale der Landesliga Sachsen-Anhalt zwischen dem SC Roland Hamburg und dem MSV 90 Magdeburg. Mitten im fünften Duell startete ein völlig unbeteiligter Hamburger Kämpfer in die Zuschauer und schlug zu. Das ganze entwickelte sich dann zu einer Massenschlägerei, in dessen Folge der Kampf abgebrochen wurde. Die herbeigerufene Polizei hatte große Mühe, die Tumulte aufzulösen. Unter Polizeischutz wurden die Gäste zu ihrem Bus geleitet.

HRV-Trainer Norman Brennert kann sich kaum erinnern, dass es das jemals beim Ringen gab. Durch diesen Vorfall könnten sich die Platzierungen noch einmal ändern. „Ich habe keine Ahnung, auf welchen Platz wir am Ende einkommen“, sagte ein schockierter Brennert

bj