1. HRV UNTERLIEGT DEM 1. LUCKENWALDER SC II

ZWEI VIZEMEISTER BEI DEN MITTELDEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN
9. November 2021
till-weinkauf-80-kg
1.HENNIGSDORFER RINGERVEREIN TRIFFT AUF STARKEN RV HANNOVER
11. November 2021

1. HRV UNTERLIEGT DEM 1. LUCKENWALDER SC II

till-kosanke-98-kg

In der Klasse bis 98 kg Freistil traf Till Kosanke mit taktisch guter Leistung auf Sebastian Nehls

Ringen: Oberliga Sachsen-Anhalt

1. Luckenwalder SC II – 1. Hennigsdorfer RV 20:5

Am 6. November musste der 1. Hennigsdorfer Ringerverein eine 20:5 Niederlage gegen den 1. Luckenwalder SC II einstecken.

Die Gewichtsklasse bis 57 kg griechisch-römisch konnte von Hennigsdorf nicht besetzt werden, da Nataniel Troczyinski an diesem Tag an einem anderen Wettkampf teilnahm.  4:0

Ein gelungenes Debut in der Oberliga feierte Damian Kebernik. Er konnte einen Punktsieg im griechisch-römischen Stil bis 130 kg in einem spannenden Kampf gegen Niklas Richter für sich entscheiden und gewann 4:7.   4:2

Arne Schneider konnte verletzungsbedingt nicht antreten. Somit gingen die Punkte in der Gewichtsklasse bis 61 kg Freistil an Assan Buchheister vom 1. LSC. 8:2

In der Klasse bis 98 kg Freistil traf Till Kosanke mit taktisch guter Leistung auf Sebastian Nehls. Der Hennigsdorfer ging zunächst mit 0:2 in Führung, konnte dann einen Wurf leider nicht so ausführen wie geplant und unterlag am Ende mit 4:2.    9:2

Eric Köhler, 66 kg Freistil, war lange sehr standhaft gegen seinen routinierten Kontrahenten Thomas Berger. Trotz sehr guter Leistung wurde er in der zweiten Halbzeit geschultert. 13: 2

In der Klasse bis 86 kg im griechisch-römischen Stil gewann Felix Dietrich gegen Friedrich Schröder 1:4. Er siegte souverän, trotz einiger Schwierigkeiten mit der Ringweise des Luckenwalders.

Tim Reisinger wurde von seinem Gegner im Kampf der Gewichtsklasse bis 71 kg, Freistil, geschultert. Die Angriffe konnte er nicht abwehren. 17:4

Mit einem gelungenen 3:4 konnte sich der Hennigsdorfer Kapitän Till Weinkauf gegen Jonas Kock behaupten. Die beiden kämpften im Freistil in der Gewichtsklasse bis 80 kg. 17:5

Durch einen erheblichen Gewichtsunterschied in der Klasse bis 75 kg, Griechisch-Römisch, unterlag Valentin Tonchev dem Luckenwalder Naim Abualjubain mit 12:3.

sk

Ringen: Oberliga Sachsen-Anhalt 2021